Allgemeine News

Aue geht in zwei Hallenturnieren als Sieger vom Platz

Zum 3. Mal nach 2005 und 2009 sicherte sich Drittligist FC Erzgebirge Aue die Hallentrophäe um den Chemnitzer Casino Cup in der Messehalle vor 3.800 Zuschauern. Die Veilchen setzten sich im Finale mit 6-3 gegen Ligakontrahent FC Carl-Zeiss Jena durch und sicherten sich den Siegerscheck von 1.500€. Aue siegte in allen 4 Turnierspielen und war wie schon beim Vorjahressieg die Mannschaft mit dem größten Torhunger (23 Tore). Als Bester Torwart des Turniers wurde Martin Männel (Aue) ausgezeichnet. Die beiden anderen Ehrungen gingen an den Chemnitzer Chris Löwe, bester Torschütze mit 5 Toren und den Jenenser Patrick Amrein als bester Spieler des Turniers.

Den dritten Platz sicherte sich Regionalligist Chemnitzer FC mit einem 4-1 Sieg über den aktuellen Tabellenführer aus der zweiten tschechischen Liga, FK Ústi nad Labem.

Einen Tag zuvor sicherten sich die Fußballer vom FC Erzgebirge Aue die Hallen-Trophäe um den Hallenmasters-Cup in Riesa durch einen 3-2 Finalsieg über Zweitligist Energie Cottbus.


Turnierstatistik

Vorrunde
Gruppe A
Ústi nad Labem – Jena 6-7
Ústi nad Labem – Hallescher FC 3-3
Jena – Hallescher FC 4-1

Tabelle
1. Jena 11-7 | 6P
2. Ústi 9-10 | 1P
3. HFC 4-7 | 1P

Gruppe B
Chemnitz – Aue 2-3
0-1 Ramaj
0-2 Le Beau
1-2 Löwe
1-3 Hensel
2-3 Birk|ET

Chemnitz – Sachsen Leipzig 5-1

Aue – Sachsen Leipzig 10-1
1-0 Stark
2-0 Müller
3-0 Birk
4-0 Glasner
5-0 Hochscheidt
6-0 Ristovski
6-1 Pfeffing
7-1 Männel
8-1 Wemmer
9-1 Le Beau
10-1 Hochscheidt

Tabelle
1. Aue 13-3 | 6P
2. CFC 7-4 | 3P
3. Sa. Leipzig 2-15 | 0P

1. Halbfinale
Jena – Chemnitz 6-2

2. Halbfinale
Aue – Ústi nad Labem 4-2
1-0 Wemmer
2-0 Martykán | ET
2-1 Martykán
2-2 Fouser
3-2 Ristovski
4-2 Hiemer

Spiel um Platz 5
Hallescher FC – Sachsen Leipzig 7-1

Spiel um Platz 3
Chemnitz – Ústi nad Labem 4-1

Finale
Jena – Aue 3-6
0-1 Glasner
0-2 Stark
0-3 Müller
1-3 Amrein
2-3 Schmidt
2-4 Hochscheidt
2-5 Müller
3-5 Sträßer
3-6 Müller

Aue setzte folgende Spieler ein:
Männel – Le Beau, Birk, Glasner, Hiemer, Müller, Hochscheidt, Hensel, Strak, Wemmer, Ramaj, Ristovski

Alle Sieger seit 2004
2004 – 1. FC Union Berlin (Zuschauer 4.400)
2005 – FC Erzgebirge Aue (Zuschauer 4.800)
2006 – FC Energie Cottbus (Zuschauer 3.000)
2007 – FC Energie Cottbus (Zuschauer 3.500)
2008 – Chemnitzer FC (Zuschauer 2.500)
2009 – FC Erzgebirge Aue (Zuschauer 4.150)
2010 – FC Erzgebirge Aue (Zuschauer 3.800)

(Burg)
Geschrieben von Burg am 03.01.2010, 21:16   (753x gelesen)