Allgemeine News

FC Erzgebirge Aue gewinnt Testspiel gegen Hansa Rostock Amateure


Foto: Burg

Am Dienstag-Nachmittag gewann Erzgebirge Aue das Testspiel gegen die Zweite Mannschaft von Hansa Rostock mit 2-1 (1-0). Auf den Kunstrasenplatz im Auer Stadiongelände sahen 150 Zuschauer nach 22 Minuten die 1-0 Führung der Gastgeber durch Marc Hensel, der nach einem abgewehrten Schuss von Kos am schnellsten schaltete und einschob. Das Tor fiel in Aues bester Phase vor dem Wechsel. Davor hatten schon Glasner (13.) und Curri (20.) gute Chancen zur Führung. Nach rund einer halben Stunde verflachte die Partie aber wieder. Die Veilchen spielten bis zur Pause ohne zündene Ideen und Durchschlagskraft nach vorne. In den Reihen des Regionalligisten, der z. Zeit im Trainingslager „Sportpark Rabenberg“ weilt, stand der Ex-Auer Uwe Ehlers. Er musste aber schon nach 24 Minuten verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen.


Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste nicht ganz unverdient zum 1-1 ausgleichen (58.). Der eingewechselte Flauder griff bei einem Eckball daneben und Götzl konnte am langen Pfosten ungehindert einschieben. Den Siegtreffer besorgte Thomas Birk nach 66 Minuten durch einen direkt verwandelten Freistoß. Als Müller (76.) eine Großchance zum vorentscheidenden 3-1 nicht verwerten konnte, drückten die Hanseaten in der Schlussphase noch einmal kräftig auf den Ausgleich. Erst rettete Weirauch (86.) per Kopf auf der Linie und in der letzte Minute hielt Flauder den 2-1 Sieg fest.

Trainer Rico Schmitt hatte schon vor der Partie einige Sorgen. Aus dem Stammkader fehlten Najeh Braham (Sehnenscheidenentzündung im Mittelfuß), Alban Ramaj (Patellaspitzensyndrom), Sven Schaffrath (Beschwerden an der Achillessehne) und Nico Klotz (grippaler Infekt). Und nach 8 Spielminuten knickte auch noch Eric Agyemang unglücklich um. An ein weiterspielen war da nicht mehr zu denken.

Den letzten Test vor Beginn der Punktspiele bestreitet das FCE-Team am Samstag (Anstoß 14:00 Uhr) gegen den Regionalligisten Türkiyemspor Berlin. Der genaue Spielort steht derzeit noch nicht fest. (burg)

Aue: Männel (46. Flauder) – Klingbeil, Kos (46. Birk), Paulus, Le Beau (46. Cimen) – Hiemer (70. Weirauch), Curri (60. Gambo), Hensel (46. Stark), Hochscheidt (60. Wemmer) – Glasner, Agyemang (12. Müller)

Torfolge: 1-0 Hensel (22.), 1-1 Götzl (58.), 2-1 Birk (66.)

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Stefan Kleinschmidt (Mühlhausen)
Geschrieben von Burg am 20.01.2010, 19:53   (749x gelesen)