Allgemeine News

1-0 Sieg gegen Babelsberg im zweiten Testspiel

Mit 1-0 gewann Erzgebirge Aue heute am Samstag unter Flutlicht (Anstoß war 16.45 Uhr Ortszeit) sein zweites Testspiel im Rahmen des Wintertrainingslager im türkischen Lara gegen den Drittligisten SV Babelsberg. Das Spiel war ursprünglich für 11.00 Uhr angesetzt, mußte aber wegen des schlechten Wetters am Vormittag kurzfristig auf den

Beide Mannschaften in Lara vor dem Anstoß. Foto: Burg

Nachmittag verlegt werden. Aues Trainer Baumann zeigte sich mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden: „Mit der Verlegung auf den Nachmittag heute, haben wir alles richtig gemacht. In der ersten Halbzeit lief es nicht so rund, dafür waren wir im zweiten Durchgang sehr agil“. Für den einzigen Treffer zeichnete Andreas Wiegel nach 34 Spielminuten verantwortlich. Er verwertete eine Eingabe von Sylvestr und setzte sich gekonnt gegen drei Gegenspieler durch. Vor dem 1-0 bewahrte Aues Torwart Männel seine Mannschaft in einigen Situationen vor einem Rückstand. So gegen Hartmann (3.) und beim Schuß von Kragl (26.). Aues erste Möglichkeit resultierte aus einem Freistoß von Hochscheidt den Schlitte per Kopf knapp daneben köpfte. Zum Ende des ersten Durchgangs hatten Wiegel (36.) und Neuzugang Pezzoni (39.) weitere Möglichkeiten.


Trainer Baumann brachte für die zweite Halbzeit zehn neue Spieler. Nur Torwart Männel blieb 90 Minuten auf dem Platz. Aue hatte das Spiel über weite Strecken nun im Griff und vergab durch Fink (64.), Munteanu (66.) und Kastrati (74. + 87.) gute Möglichkeiten auf einen weiteren Treffer.
Das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Rückrundenstart bestreitet Aue am Montag 16 Uhr (Ortszeit) gegen die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf (Regionalliga West). Einen Tag später am 22. Januar treten die Veilchen dann die Heimreise ins Erzgebirge an. (Burg)

Das Spiel fand unter Flutlicht auf Platz B der Trainingsanlage vom Titanic-Hotel statt. Foto: Burg










Aue-1.HZ. Mänel – Schlitte, Paulus, Rau, Schröder – Höfler, Pezzoni – Wiegel, Hochscheidt – König, Sylvestr

Aue-2.HZ: Männel – F. Müller, Klingbeil, Nickenig, Gercaliu – Hensel, Fink – Munteanu, Könnecke – Kocer, Kastrati

Schiedsrichter: Mehmet Kisac (Antalya)

Zuschauer: knapp 100 auf dem Trainingsgelände des Titanic-Hotels (Platz B) in Lara

Tor: 1-0 Wiegel (34.)


Am Samstag-Abend trafen sich im Auer Mannschaftshotel „Titanic“, Spieler, Vereinsoffizielle, Sponsoren und die mitgereisten Fans zu einem Stammtisch. Eine Stunde wurde angeregt diskutiert . Aues Vereinspräsident Lothar Lässig, der zum ersten Mal bei einem Auer-Wintertrainingslager anwesend war: „Bis jetzt war es ein gutes Trainingslager. Wichtiges Ziel bleibt für die Zukunft, das wir beständig in der 2. Bundesliga bleiben und weiterhin die „Großen“ ärgern weil das eben Spaß macht“. Foto: Burg
Geschrieben von Burg am 19.01.2013, 20:57   (613x gelesen)