Allgemeine News

Aue gewinnt Benefizspiel gegen Döbeln

Zweitligist Erzgebirge Aue gewann am Dienstagabend ein Benefizspiel beim Landesligisten (6. Liga) Döbelner SC mit 4-1. Vor 547 Zuschauern zeichneten sich Fink (2x) sowie

Stadion Am Bürgergarten in Döbeln. Die eigentliche Heimstatt des DSC, Paul-Gruner-Sportpark, war wegen der Flutschäden noch nicht benutzbar. Foto: Burg

Wiegel und Könnecke als Auer Torschützen aus. Aues Trainer Falko Götz nutzte die Chance, um fast allen Spielern eine Einsatzchance zu geben. Torwart Martin Männel, der sonst nur zweite Wahl ist, durfte über 90 Minuten das Tor hüten. Beim zwischenzeitlichen Anschlußtreffer der Gastgeber hielt er zunächst einen Foulelfmeter von Schwips, wurde dann aber dann doch im nachsetzen per Kopf bezwungen.


Ebenfalls volle neunzig Minuten stand auch Aues Kapitän René Klingbeil nach seiner auskurierten Angina mit auf dem Platz. Im zweiten Durchgang passierte nicht mehr viel. Aue blieb durchgängig überlegen aber weder Okoronkwo (75.), Könnecke (78.), Kocer (79.) oder Novikovas (90.) konnten Döbelns Torwart Jentzsch überwinden. Der aktuelle Tabellenzweite der 2. Liga musste auf Kevin Schlitte verzichten. Der Abwehrspieler verletzte sich am Montag im Training am Oberschenkel. Im schlimmsten Fall muss der 31-Jährige mit einem Muskebündelriss rechnen. Aufschluss darüber soll eine MRT-Untersuchung am Donnerstag bringen. Die Zuschauereinnahmen kommen in vollem Umfang dem Döbelner SC zugute, der von den Schäden durch die Flut im Anfang Juni betroffen war. (Burg)

Aue: Männel - Klingbeil, Pezzoni (46. Nickenig), Rau (46. Ishihara), Wiegel - Könnecke, Fink (62. Okoronkwo), Janjic, Benatelli (46. Novikovas) - König (62. Diring), Kocer

Schiedsrichter: Alexander Sather (Grimma)

Zuschauer : 547 - im Stadion "Am Bürgergarten" in Döbeln

Tore: 0-1 , 0-2 Fink (11. und 15.), 1-2 Schwips (21.), 1-3 Wiegel (21.), 1-4 Könnecke (27.)
Geschrieben von Burg am 27.08.2013, 20:34   (542x gelesen)