Allgemeine News

Testspiel am Freitagabend - Hof hält gut dagegen

Der FC Erzgebirge Aue gewinnt das Testspiel bei der SpVgg Bayern Hof mit 3:0. Die Tore fallen bereits in der Anfangsphase, danach passiert nicht mehr viel.

Kurz mal das Tempo angezogen, den Pflichtsieg eingefahren und danach einen Gang zurückgeschalten. Der große Favorit Erzgebirge Aue hat am gestrigen Freitagabend zwar die SpVgg Bayern Hof mit 3:0 geschlagen, sich dabei aber kein Bein herausgerissen. So konnten die Hofer Bayern schon eher zufrieden sein. Der Regionalligist schlug sich wacker und hielt vor allem im zweiten Abschnitt gut dagegen. Aue hätte zum Schluss den Sieg zwar noch höher gestalten können, doch ein glänzend aufgelegter Andreas Schall im Hofer Team sorgte dafür dass die Gastgeber nach der Pause sogar ohne Gegentreffer blieben. Schon zu Beginn der ersten Hälfte hatten Guido Kocer und zweimal Ronny König für drei frühe Auer Tore gesorgt.


"Wir haben uns ordentlich verkauft", freute sich dennoch Hofs Trainer Daniel Felgenhauer, der genau wie Andreas Scherbaum und Tomas Bauer von den Hofer Bayern mit diesem Spiel verabschiedet wurden. Vielleicht bald aufgenommen werden die drei Testspieler: Neben dem Oberkotzauer Nathaniel Weiss liefen mit dem 22-jährigen Vincenzo Licciardi und 23-jährigen Ferdinando Rega zwei Mittelfeldspieler für die Bayern auf.

SpVgg Bayern Hof: Schall - Scherbaum, Rupprecht, Bauer, Weiss, Felgenhauer, Licciardi, Redondo, Rega, Schneider, Certik - Eingewechselt: Winkler, Rodler, Durkan, Praschil, Schindler.

FC Erzgebirge Aue: Männel - Ishihara, Paulus , Nickenig, Klingbeil - Kocer, Fink, Diring, Novikovas - Sylvestr, König - Eingewechselt: Kirchstein, Hauck, Gercalili, Janjic, Rau, Benatelli, Pezzoni, Gonzalez.

Schiedsrichter: Christopher Schwarzmann (Scheßlitz)

Zuschauer: 300, im Hofer Stadion an der Ossecker Strasse

Tore: 01-1 Kocer (17.). 0-2 König (22.), 0-3 König (26.)

(Quelle: Frankenpost)
Geschrieben von Burg am 16.11.2013, 19:02   (534x gelesen)