Allgemeine News

Aue siegt gegen Krakow mit 3-1

Das Trainingslager in Lara 2014 neigt sich dem Ende entgegen. Heute Vormittag um 10 Uhr absolvierte die Truppe von Trainer Falko Götz unter den Augen von 27 Veilchen Fans seine letzte Traingseinheit auf Platz C vom Trainingsgelände des Titanic-Hotels. Sie konnten miterleben wie Gonzales endlich wieder mal am Ball zu sehen war. Dafür gab es für Schlitte einen Rückschlag wegen der Leiste - nur Lauftraining.

Letztes Auer Training am Dienstag Vormittag auf Platz C. Foto: Burg

Endlich ließ sich auch wieder einmal die Sonne blicken. Es war schon fast ein Wunder das es bis zum Anpfiff der zweiten Halbzeit im 2. Testspiel gegen Cracovia Krakow trocken blieb. Dann kam er doch noch - der Regen, wie in den letzten Tagen. Aue führte zu diesen Zeitpunkt völlig verdient mit 2-0. Nach einem kleinem Anfangs Strohfeuer des polnischen Tabellensiebenten aus der 1. Liga (Schußchance durch Zejdler in der 3. Minute), übernahmen die Veilchen das Kommando auf dem Platz. König (15.) nickte eine Flanke von Okoronkwo am langen Pfosten zur Führung ein. Unmittelbar zuvor konnte der polnische Torwart einen Benatelli Schuß nur abwehren. König hatte sieben Minuten später sogar das zweite Tor auf dem Kopf. Für dieses sorgte Novikovas mit einem schönem Freistoß aus über 18 Metern nach 31 Minuten aus halbrechter Position. Von Krakow war zu diesen Zeitpunkt so gut wie gar nichts mehr zu sehen. Außnahme war die 45. Minute, als die Nummer 10 im liegen knapp verzog.



Beide Mannschaften kurz vor dem Anstoß in Lara. Foto: Burg
Zur Halbzeit wechselte Trainer Götz kräftig durch. Dies nutzten die Polen aus und brachten die neue Auer Verteidigung in Verlegenheit. Als Zejdler nur den Pfosten, traf staubte Dudzic (51.) zum Anschlußtreffer ab. Danach kehrte aber wieder langsam Ordnung ein in den Auer Reihen. Novikovas (53.) dribbelte sich durch die polnische Abwehr und zwang den Keeper zu einer Glanzparade.

In der 2. Halbzeit kam der Regen. Foto: Burg
Als Sylvestr nach einer guten Stunde per Kopf zum 3-1 traf, war das Spiel entschieden. Die Flanke von rechts kam von Novikovas, der dann nach 79. Minuten für Hohmann ausgewechselt wurde. Danach passierte nicht mehr allzu viel, außer das etwa zehn Minuten vor dem Ende der Regen aufhörte.


Verabschiedung von Hook vor seiner Rückfahrt. Foto: Burg
Morgen in der Früh kehrt die Auer Mannschaft ins Erzgebirge zurück. Die meisten restlichen Fans folgen am Donnerstag 12.00 Uhr mit AIR BERLmIN ab Antalya. 15 Minuten nach dem Schlußpfiff machte sich dann auch Hook auf dem Weg, auf seine lange Rückreise nach Aue mit dem PKW. Freitag will er dort eintreffen. Die Fans wünschten ihm eine gute Heimreise und das er gesund wieder ankommt. (Burg)


Aue (weiß/weiß/lila): Männel - Miatke (46. Luksik), Paulus (46. Rau), Nickenig (46. Fink), Klingbeil (46. Hauck) - Könnecke, Diring (46. Janjic), Benatelli, Novikovas (79. Hohmann) - Okoronkwo (46. Löning), König (46. Sylvestr)

Schiedsrichter: Murat Dost (Antalya)

Zuschauer: ca. 100 - auf dem Trainingsgelände des Titanic-Hotels (Platz A), davon 80 Auer

Tore: 1-0 König (15.), 2-0 Novikovas (31.), 2-1 Dudzic (50.), 3-1 Sylvestr (62.)

Bildergalerie zum Trainingslager: [url]http://www.block-a.de/gallery/cat484.htm[/url]

KKN-Bilder: [url]https://plus.google.com/photos/108935162518578889142/albums/5974032411069217153[/url]
Geschrieben von Burg am 28.01.2014, 16:45   (512x gelesen)