Allgemeine News

Aue gewinnt Testspiel gegen Jahn Regensburg

Zweitligist Erzgebirge Aue hat am Freitag-Nachmittag ein Testspiel gegen den bayerischen Drittligisten Jahn Regensburg bestritten und mit 2-0 für sich entschieden. Die Tore der Veilchen fielen in der 1. Halbzeit, für die Benatelli (8.) nach Rückpaß Luksik und Diring (32.), per Abstaubertor, verantwortlich zeichneten.

Aue testete gegen Jahn Regensburg im eigenen Stadion. Foto: Burg
In der ersten Halbzeit boten beide Teams ansehnlichen Fußball. Der aktuelle Tabellenletzte der 3. Liga hielt mit einer Notelf beachtlich dagegen. Interimscoach Ilija Dzepina konnte nur 13 Feldspieler + 3 Torhüter für die Testpartie nominieren. Aues Keeper Kirschstein verhinderte mit einer Glanzparade (31.) den Ausgleich von Erwig-Drüppel und war auch beim Schuß von Steininger (39.) zur Stelle. Löning ließ eine 100% liegen, als er knochenfrei vor Jahn Torweart Laboué auftauchte (16.) aber rechts am Kasten vorbei schob. Auch bei seiner Zweiten 1:1 Situation konnte er den Jahn-Keeper nicht überwinden. Laboué, dieser war unter Ex-Trainer Schmidt zuletzt ins zweite Glied zurückgefallen und bei Pflichtspielen teilweise gar nicht mehr für den Kader nominier worden, hielt mit einem Klassereflex. Gegen den Nachschuß von Diring war er dagegen machtlos der mühelos zum 2-0 Endstand abstaubte.


In der Halbzeitpause wechselte Aues Trainer Stipic nahezu komplett durch, so kamen mehrere Spieler aus der U19 und U23 zum Einsatz. Der Auer Trainer und die gut 500 Zuschauer sahen eine freche und schnörkellose Zweite Halbzeit ihrer Mannschaft. Neuzugang Killien Jungen, von Stipic gelobt weil er ist sehr fintenreich und technisch hochbegabt ist, zeigte zwei ansehnliche Fernschüsse (50. + 62.) die Laboué schon halten mußte. Auch im Konterspiel mit Thomas Sonntag (66.) war viel Frechheit dabei. Ersatztorwart Mario Seidel konnte ab der 60. Minute auch sein Können zeigen. So in der 80., als er per Kopf außerhalb seines Strafraumes klärte, oder in der 87. Minute, als er gegen Erwig-Drüppel glänzend zur Stelle war.
Ebenfalls zum Einsatz kam im Zweiten Durchgang Probespieler Benedikt Krug (19) in der Innenverteidigung neben Paulus. Trainer Stipic war nach dem Spiel richtig angetan vom 19-jährigen Studenten: ¨Ein Riesentalent, er muss hier bleiben. Ich will ihn haben¨. Krug steht aktuell beim TSV Schwabmünchen in der Bayernliga-Süd (5. Liga) unter Vertrag. (Burg)


Blick ins Stadion kurz vor Ende des Spiels. Foto: Burg















Aue -1. HZ (Lila/Schwarz/Lila): Kirschstein - Schulz, Vucur, Fink, Müller - Benatelli, Schröder, Diring, Luksik - Löning, Schönfeld

Aue - 2.HZ: Kirschstein (60. Seidel) - John, Paulus, Krug, Klingbeil - Koch, Sieber, Hauck, Jungen - Sonntag, Okoronkwo

Schiedsrichter: Alexander Sather (Grimma)

Zuschauer: 500 (Angabe lt. Verein - im Sparkassen-Erzgebirgsstadion)

Tore: 1-0 Benatelli (8.), 2-0 Diring (32.)

Reservebank Aue: Seidel - Hauck, Klingbeil, Okoronkwo + Richard Koch (U23), Brandon John (U23), Thomas Sonntag (U23), Benedikt Krug (Probespieler), Hakki Yildiz (U23), Killien Jungen (U23), Marcin Sieber (U19)

Wokos Einwürfe

BILD

FCE 2. Bundesliga – 2014/15
01.| So. 3.8. - Nürnberg................0-1
02.| Sa. 9.8. - VfL Bochum...........1-5
Pokal | So.17.8. - Carl-Zeiss Jena..1-0
03.| Fr. 22.8. - RB Leipzig.............0-1
04.| Sa. 30.8. - Düsseldorf..........0-3
05.| Sa. 13.9. - Darmstadt............0-2
06.| Fr. 19.9. St. Pauli................3-0
07.| Di. 23.9. Ingolstadt................1-1
08.| Fr. 26.9. VfR Aalen..............1-0
09.| Fr. 3.10. -Greuther Fürth........0-2
10.| So. 19.10. - TSV 1860..........4-1
11.| So. 26.10. - Sandhausen........1-1
Pokal | Mi. 29.10. - RB Leipzig......1-3 n.V.
12.| So. 2.11. - FSV Frankfurt........1-1
13.| So. 9.11. - Braunschweig......1-2
14.| So. 23.11. - Karlsruhe.............13.30
15.| Fr. 28.11. - 1.FC Union...........18.30
16.| Sa. 6.12. - Kaiserslautern........13.00
17.| Fr. 12.12. - Heidenheim..........18.30
18.| Mi.17.12. - Nürnberg...............17.30
19.| So. 21.12. - VfL Bochum..........13.30
Winterpause
20.| Fr. 6.2. - RB Leipzig.................18.30
21. | Fr. 13.2. - Düsseldorf..............18.30

Fettdruck= Heimspiel
Geschrieben von Burg am 14.11.2014, 14:54   (695x gelesen)