Allgemeine News

Aue gewinnt Testspiel gegen Dukla Prag

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat während der Länderspielpause ein Testspiel gegen den FK Dukla Prag mit 3-1 Toren gewonnen. Vor 400 Zuschauern

Einlauf der beiden Mannschaften. Foto: Burg
erzielten im Auer Erzgebirgsstadion Bunjaku (19.), Maria (74.) und U19-Nachwuchsspieler Max Keßler (88.) die Tore für die Veilchen. Kurz nach der Halbzeit war dem tschechischen Erstligisten (derzeit Tabellenneunter) der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen. Aues-Trainer Hannes Drews hatte bewusst fast alle Stammkräfte geschont und stattdessen die zweite Reihe auflaufen lassen, die zuletzt in der 2. Bundesliga kaum zum Zuge gekommen war. Dazu wurde der Kader durch drei Nachwuchsspieler ergänzt. Nach der Partie zeigte sich Drews zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und sprach von einem absolut verdienten Sieg. „In der 1. Halbzeit haben wir sehr dominant gespielt und uns viele Torchancen herausgespielt. Nach dem Gegentreffer haben wir ein bißchen gebraucht um wieder ins Spiel zu kommen.“


Dabei hatten die erste Torchance unmittelbar nach Spielbeginn die Gäste. Doch Keeper Haas blieb in der 4. Minute einfach stehen als Holenda frei auf ihn zulief und konnte klären. Auch Soukou (7.) blieb in der 1:1 Szene gegen den guten Prager Schlußmann nur zweiter Sieger. Besser machte es Bunjaku (19.). Schön von Soukou in Szene gesetzt netzte der Stürmer von halbrechts trocken unten links ein. Bis zur Pause hatten die Veilchen durch Maria (24.), Bunjaku (35.), Hertner (43.) und Soukou (45.) gute Gelegenheiten die Führung auszubauen. Nach dem Seitenwechsel spielte dann erstmals nur eine Mannschaft – Dukla Prag. Ein platzierter Flachschuß von L. Holik (55.) aus 17 Metern, der in die untere rechte Ecke einschlug, war zu diesen Zeitpunkt nicht ganz unverdient. Nach dem Ausgleich brauchten die Gastgeber einige Zeit um wieder ins Spiel zu finden. Dukla tauchte immer wieder gefährlich vor dem Kasten von Jendrusch auf. Als Maria einen abgewehrten Ball zur erneuten Führung (74.) für Aue in die Maschen drosch, schien der Sieg perfekt. Dukla wehrte sich aber noch einmal und Jendrusch hielt mit einen Klasse-Reflex gegen L. Holik (85.) den Sieg fest. Den 3-1 Endstand stellte U19 Mittelstürmer Max Keßler (88.) her. Von Rizzuto schön per Außenrist auf die Reise geschickt, blieb er alleine vor dem Prager Keeper Hruska ganz cool und verwandelte sicher.

In der Halbzeitpause wurde bekannt, das Aues Abwehrchef Dominik Wydra erstmals in die österreichische Nationalmannschaft berufen wurde. Nach der Verletzung von Abwehrspieler Ilsanker (Zehenprellung) und der Gelb-Sperre von Dragovic, wurde der 23-Jährige vom scheidenden österreichischen Auswahltrainer Marcel Koller für das bedeutungslose WM-Qualifikationsspiel am Montagabend in Moldawien nachnominiert. Die erste Halbzeit sah sich Wydra gegen Dukla Prag noch an, ehe er dann nach Wien zur Auswahl reiste. (Burg)

Aue (Lila/Lila/Lila): Haas (46. Jendrusch) - Kempe, Pepic, Cacutalua - Hertner (46. Rizzuto), Riese, Kvesic, Strauß - Maria (75. Härtel), Bunjaku (79. Wujewitsch), Soukou (79. Keßler)

Schiedsrichter: Alexander Sather (Grimma)

Zuschauer: 400

Tore: 1-0 Bunjaku (19.), 1-1 Holik (55.), 2-1 Maria (74.), 3-1 Keßler (88.)

Saison Aue 2017/18 * 2. Bundesliga
02 | So. 06.08. - Düsseldorf....................0-2
01 | Mi. 09.08.- 1.FC Heidenheim..........1-2
Po | So. 13.08. - Wehen-Wiesbaden.....0-2
03 | Fr. 18.08. - Braunschweig................1-1
04 | Sa. 26.08. - 1.FC Nürnberg..............3-1
05 | Sa. 09.09. - FC Ingolstadt................2-1
06 | Fr. 15.09. - Holstein Kiel...................0-3
07 | Di. 19.09. - Kaiserslautern...............2-0
08 | Fr. 22.09. - SV Sandhausen............1-0
09 | Sa. 30.09. - 1.FC Union Berlin.........1-2
WE 06.-08.10. - Länderspielpause
10 | So. 15.10. - Greuther Fürth............13.30
11 | So. 22.10. - Jahn Regensburg......13.30
12 | Fr. 27.10. - St. Pauli..........................18.30
13 | So. 05.11. - Arminia Bielefeld........13.30
WE 10.- 12.11. - Länderspielpause
14 | So. 19.11. - MSV Duisburg..............13.30
15 | So. 26.11. - VfL Bochum.................13.30
16 | So. 03.12. - Dynamo Dresden.......13.30
17 | Fr. 08.12. - Mo. 11.12. - Darmstadt 98
18 | Fr. 15.12. - Mo. 18.12. - 1.FC Heidenheim
19 | Di. 23.01. - Do. 25.01. - Düsseldorf
In Fettdruck - Heimspiele
Geschrieben von Burg am 07.10.2017, 13:00   (36x gelesen)