Allgemeine News

Ausverkauftes Haus gegen Dynamo

Mittwoch Nachmittag gingen die letzten Tickets für das Sachsenderby über den Ladentisch. Damit wird das Erzgebirgsstadion in dieser Saison zum zweiten Mal ausverkauft sein. Für die Sicherheit der Besucher werden 8 Hundertschaften Polizei eingesetzt. Für Fans ohne Karte ist die Anreise zwecklos, da die Kassen geschlossen bleiben. Die Stadiontore öffnen bereits um 12.00 Uhr. Leider hat sich Premiere für Aachen-1860 als Top-Spiel entschieden, somit kommen wirklich nur 16.500 Zuschauer in den Genuß das Spiel komplett zu verfolgen.
Übrigens hat die Deutsche Bahn den Dresdner Fans einen Entlastungszug für max. 800 Personen zugesichert. Schaut man ein Jahr zurück, zu unserem Aufstiegsspiel beim Dresdner SC, fällt einem auf, das dies damals nicht möglich war, obwohl sich fast fünfmal soviel Leute auf den Weg machten.


Geschrieben von Leif am 24.11.2004, 22:45   (1078x gelesen)   

Allgemeine News

simpsonic schreibt am 28.11.2004, 11:52:
Man muss aber auch dazu sagen das der kartenvorverkauf gegen Dynamo ziemlich besch... (eiden) war. Es war überhaupt keine Info von offizieller Seite zu erfahren, wie wann und wo man karten bekommen kann und wenn es dann heißt das wenn man ne KSC Karte hat man auch eine gegen Dynamo bekommt, dann muss das bitte auch der gleiche Block sein. Und zu den Dynamofans in Auer Blöcke! E-Bay sei dank. Ich meine es wurden soviele karte viel zu teuer über E-Bay verkauft das es klar war das sich da auch Dynamofans für Interessieren wenn sie ja selber nur Block-G bekommen. Also irgendwie sind wir selber schuld.
MfG und Glück Auf
Alex

P.S.: 3 Punkte sind doch so gut wie sicher gegen so schwache Dynamos!

Allgemeine News

Bossing schreibt am 27.11.2004, 13:35:
Ist doch scheiß egal ob nun die Kapazität des Erzgebirgstadion nur noch 16500 ist obwohl 20000 reingehen würden. DFB hat nunmal so entschieden!!! Und wenn ich sehe das der FCE gut und gerne 25000 karten hätte verkaufen können, ist das eine Genugtuung für uns Wismut Fans, weil daran sieht man mal wieder wie diese region hinter der mannschaft steht. Wäre bloß schön wenn das auch mal gegen andere gegner so wäre. Hauptsache 3 Punkte am Sonntag gegen Sch... Dynamo!!! Und wenns auchmal nicht so läuft, macht Stimmung bis zum Schluß, unsere Manschaft braucht uns!!! Glück Auf

Allgemeine News

FCE-THÜ schreibt am 26.11.2004, 22:42:
Viele Dynamos in Auer-Blöcken. Da stehn mir schon wieder die Haare zu Berge. Raus mit dem Pack

Allgemeine News

auefaneibenstock schreibt am 26.11.2004, 16:23:
ich finde es eine riesenschweinerei das die DB (doof und bescheuert) einen entlastungszug einsetzt, für die asozialen dynamos, die dann nach dem spiel im zug radalieren, weil sie eh verlieren!

Allgemeine News

Leif schreibt am 25.11.2004, 20:00:
Achso, dadurch das die Förster ja in Block F noch eine grüne Wand ziehen werden, dürfte die Zuschauerzahl wohl nicht auf 16.500 gehen. Die werden sicherlich 200 Plätze wegnehmen. Auch wenn alle Karten vergriffen waren, kann man das Spiel ja dann trotzdem nicht ausverkauft nennen, wenn bloß 16.300 Leute im Stadion sind.

Allgemeine News

Leif schreibt am 25.11.2004, 17:54:
also für mich sind 16.500 Zuschauer ausverkauft, da das ja die derzeitige offizielle Kapazität des Erzgebirgsstadions ist.

Allgemeine News

treue_dem_fce schreibt am 25.11.2004, 15:58:
Aue-1860 war ausverkauft! Zumal es das erste Heimspiel diese Saison gegen einen attraktiven Gegner war!

Allgemeine News

Burg schreibt am 25.11.2004, 14:21:
Zum ersten Mal ausverkauft! Aue vs. 1860 München 3-1 war nicht ausverkauft! (burg)