Allgemeine News

Aue unterliegt Schalke 04 nur knapp mit 0:1

Vor einer tollen Kulisse (9.000 Zuschauer) bot gestern Zweitligaaufsteiger eine beachtliche Leistung gegen den FC Schalke 04, der momentan in Bermsgrün ein Trainingslager abhält.


Erst nach einer guten halben Stunde hatte der Bundesligist seine erste nennenswerte Torschussmöglichkeit: Ebbe Sand erwischte jedoch das Leder nicht richtig und verzog das Leder. Den Pausenpfiff beim Stande von 0:0 erlebte Nationalspieler Jörg Böhme schon nicht mehr auf dem Feld. Der Schalker musste mit Verdacht auf Riss des vorderen Kreuzbandes vom Platz getragen werden und könnte schlimmstenfalls bis zu sechs Monate fehlen. Den Treffer des Tages besorgte Ebbe Sand in der 51. Spielminute. Doch auch der Gastgeber hatte seine Chancen. In der 70. Minute verlängerte der stark spielende Frank Berger per Kopf eine Hereingabe von Görke, doch Frank Rost im Tor der Hynckes-Truppe fischte den Ball aus der Luft. Weitere Chancen vergab Mirko Ullmann aus Nahdistanz (66./89.), welcher jedoch etwas unbeweglich agierte. Nicht dabei war beim FCE Neuzugang Tchipev und Jendrossek (Trainingsverletzungen) sowie Matthias Heidrich, der bereits wieder mit der Mannschaft trainiert.

Fazit zum Spiel von Jupp Heynckes: „Das war ein harter Test gegen überraschend starke Auer. Jetzt bin ich gespannt auf die Diagnose bei unseren Verletzten...“
Geschrieben von Kay am 06.07.2003, 10:56   (999x gelesen)