Allgemeine News

Dynamo gegen Aachen ohne Stehplätze

Die Gelb-Schwarzen sind mal wieder glimpflich davon gekommen. Der DFB Richter Dr. Rainer Koch gab heute folgendes Strafmaß für die Ausschreitungen in Karlsruhe bekannt:
Beim nächsten Heimspiel (vs. Aachen) des 1. FC Dynamo Dresden dürfen grundsätzlich keine Stehplätze durch Zuschauer belegt werden und außerdem wird eine Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro verhängt. Selbst die Aachener Fans werden nur die anteiligen Sitzplätze zugesprochen bekommen.


Geschrieben von Leif am 28.02.2005, 19:19   (453x gelesen)   

Allgemeine News

drsteff schreibt am 04.03.2005, 16:32:
richtig so, aber trotzdem noch zuwenig strafe für die dynamos, wieviel muß sich die 2 liga noch gefallen lassen daß endlich mal ordentlich gegen die fahrradleuchter (dynamos) durchgegriffen wird?
fahrradleuchter fahrradleuchter DYNAMO, süng


mit lila weißen grüßen an alle schachter dr steff

Allgemeine News

FCE-THÜ schreibt am 04.03.2005, 13:30:
Woher hat ein einziger Verein nur so viel Lorbeeren?! Statt einem Ergebnis zw. 2 Spielen ohne Zuschauen (Verlust von ca. 500.000€) oder Lizenzentzug so ne "Strafe"...