Allgemeine News

ANFAHRT UND INFOS FÜR DAS SPIEL IN OBERHAUSEN

Niederrheinstadion OberhausenSonntag, 22. Mai 2005 – Niederrheinstadion (15.00)
Letzte Fahrt in dieser Saison, die uns noch dazu zum bereits feststehenden Absteiger RWO führt. Erinnerungen werden wach an den 14. März 2004, als der FCE mit einem 4-1 Sieg, bei den noch um den Aufstieg mitspielenden Oberhausenern, seinen bis dato höchsten Saisonsieg in der 2. Bundesliga feierte.


Deswegen dürfte die Fahrtroute in den Ruhrpott noch in recht frischer Erinnerung sein. Das Ruhrgebiet ist der größte Ballungsraum und das größte Industriegebiet Europas. Im Norden wird es begrenzt von der Lippe, im Westen vom Rhein, im Süden von der Ruhr, und im Osten reicht es etwa bis zur Linie Schwerte - Unna – Kamen. Fabriken wechseln mit Wohnbezirken, aber auch zahlreiche Schlösser und historische Kirchen sind entlang des mittelalterlichen Hellweges zu finden, und diese Region hat – für den Nichtkenner des Reviers vielleicht überraschend – viel Naturlandschaft zu bieten.

Für die PKW-Fahrer geht es wie so oft erst mal auf die Auffahrt zur A4 (Zwickau-Meerane). Auf dieser (A4) wie gewohnt gen Eisenach fahren und immer weiter bis zum Kirchheimer Dreieck. Dort auf die A7 in nördlicher Richtung Hamburg/Dortmund, und bis zum Süd-Kreuz (heißt jetzt so) Kassel. Am Kreuz auf die „geliebte“ (langweilige) A44 in Richtung Dortmund bis zum Kreuz Dortmund/Unna (ca. 150 km) fahren und weiter auf der A44 Richtung Dortmund bleiben. Einige Kilometer später wird die A44 zur B1. Die Durchfahrt durch Dortmund dürfte an einem Sonntag ohne Probleme vonstatten gehen. 28 km nach dem Kreuz Dortmund/Unna ist das Kreuz Bochum erreicht. Am Kreuz Bochum dann auf die A43 (Richtung Münster) bis zum Kreuz Herne (weiter ab hier in Richtung Duisburg!) fahren, um auf die A42 (Emscherschnellweg) zu gelangen. An der Ausfahrt Oberhausen-Zentrum, wenn linker Hand der 107 m hohe Oberhausener Gasometer auftaucht, könnte man schon die A42 verlassen. Hier sind auch schon die Flutlichtmasten vom Niederrheinstadion zu sehen. An der Ampel links in Richtung OB-Zentrum (B223) schräg über die Emscher-Brücke fahren und die Nächste sofort rechts abbiegen in die Lindnerstraße, die direkt bis zum Stadion führt. Achtung! An Spieltagen wird die Einfahrt Lindnerstraße ab einem bestimmten Zeitpunkt für den Durchgangsverkehr gesperrt. Wer frühzeitig anreist, findet entlang der Lindnerstraße kostenlose Parkplätze. Nachteil, diese sind aber in der Nähe der RWO-Fankurve. Später eintreffende Fans müssen mit dem großen Parkplatz (P4) neben dem Stadion (2,00 € Gebühr) vorlieb nehmen. Alternativ gibt es auch Parkplätze im nahen CentrO. Es kann aber auch eine Abfahrt später abgefahren werden - OB-Buschhausen. Hier abfahren, links herum und die Nächste wieder rechts fährt man das Stadion auf der Lindnerstraße von der anderen Seite aus an. Das Stadion taucht dann rechts auf.

Die Eintrittspreise an der Tageskasse Kanal-Kurve/Gäste betragen: Stehplatz 8,00 € Vollzahler und Stehplatz/ermäßigt 6,00 €. Kinder 6 bis 12 Jahre zahlen 4,00 €. Kinder unter 6 Jahre haben freien Eintritt. Die Karten gelten für die gesamte Kanalkurve (Anzeigetafel) inklusive des überdachten Stehplatzbereiches. Des weiteren gibt es ein Angebot für Sitzplatzkarten auf der überdachten Haupttribüne für 18 €. Ermäßigungen erhalten bei RWO: Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner, Schwerbehinderte, Jugendliche von 13-18 Jahren, Wehr- und Zivildienstleistende. Die Kassen am Stadion öffnen laut RWO so ca. 90 Minuten vor Anstoß.

Die max. Stocklänge für Fahnen ist 1,50 m. Glasflaschen, Spraydosen und auch Gaströten sind verboten. Für die Zugfahrer fährt vom Hbf OB die Buslinie 122 (Richtung Everslohstraße) bis Schloss Oberhausen. Ab hier sind es dann nur knapp fünf Minuten zu Fuß.

Entfernung Aue – Oberhausen ca. 533 km.

Kartenvorverkauf
Der Vorverkauf läuft seit dem 09. Mai 2005 in den Fanshops in Aue (Auerhammerstraße 4) und Schwarzenberg (Markt 15 – gegenüber der Stadtinformation). Auch zum Heimspiel gegen Saarbrücken sind die Stehplatzkarten für das Auswärtsspiel in Oberhausen wie gewohnt am Stand des Fan-Projektes im Stadion (oberhalb der großen Treppe) erhältlich (Vollzahler: 8,50 € - Ermäßigt: 6,50 € - Kinder von 6 bis 12 Jahre: 4,50 €).
Geschrieben von Burg am 13.05.2005, 13:04   (944x gelesen )