Allgemeine News

Benefizspiel TSV 57 Beutha vs. Erzgebirge Aue 1:28

In einem Benefizspiel kam Fußballzweitligist FC Erzgebirge Aue am Abend in Lößnitz gegen den TSV 57 Beutha zu einem 28:1 (14:0) Erfolg. Für die Veilchen trafen Tomas Klinka (6), Skerdilaid Curri (4), David Siradze (3), Miso Brecko, Kevin Hampf, Daniel Rupf, Ersin Demir und Gastspieler Grzegorz Mania (je 2) sowie Christian Lenze, Daniel Jungwirth, Richard Dostalek, Florian Heller und Marco Kurth. Der Ehrentreffer für Beutha gelang Nico Lenk. Trainer Gerd Schädlich wechselte zur Pause fast komplett durch. Einzig David Siradze kam auch in der 2. Halbzeit zum Einsatz. "Die Anzahl der Tore war heute zweitrangig. Wichtig ist, dass wir mit diesem Spiel einen kleinen Beitrag leisten konnten, um den betroffenen Familien zu helfen", so Gerd Schädlich. Das Benefizspiel sahen 1.100 Zuschauer. Der gesamte Erlös geht an die Familien dreier junger Männer aus Lößnitz, die Mitte Juli bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen waren. Zwei der Unfallopfer gehörten dem TSV 57 Beutha an.
Aufstellung 1. HZ: Keller, Kurth, Ehlers, Liebers, Heller, Hampf, Brecko, Dostalek, Loose, Curri, Siradze
Aufstellung 2. HZ: Baumann (Torhüter von Beutha), Kos, Trehkopf, Jungwirth, Schäfer, Klinka, Lenze, Siradze, Demir, Mania, Rupf


Geschrieben von Leif am 22.08.2006, 20:05   (722x gelesen)