Allgemeine News

Millionen für die Sicherheit

Zum Tag der Republik veröffentlichte die Leipziger Volkszeitung (LVZ) eine recht interessante Statistik zu den Polizeieinsätzen bei Fußballspielen in Sachsen 2005/06 in der natürlich auch der FCE aufgeführt ist. Unter dem Titel "Millionen für die Sicherheit" führte Autor T. Scholze Daten vom sächsischen Innenministerium auf und wies dabei auf fehlende Unterstützung der Fanprojekte hin.


Beantragt wurde für den Haushalt 2007/08 164.000 € für sechs Fanprojekte. In der Statistik enthalten sind alle Spiele von Amateurligen bis zur 2. Bundesliga (Testspiele sowie Hallenturniere eingeschlossen). In Summe waren bei knapp 200 Spielen 27.796 Polizisten für 169.835 Stunden präsent. Die Einsatzstunde eines Polizisten wird der Studie nach mit 28,12 € verrechnet, so dass die Landeskasse mit rund 4,7 Mio. € belastet wurde. Die insgesamt eingesetzten 27.796 Polizisten verteilen sich auf 35 Gastgeber (Hallenturniere und einem U20-Länderspiel gg. Österreich).

187 Problempartien bei 34 Vereinen

Lok Leipzig27
Sachsen Leipzig25
CFC21
Dynamo Dresden20
Erzgebirge Aue19
Budissa Bautzen9
VFC Plauen7
FC Eilenburg7
SV Grimma6
Insgesamt eingesetzte Polizeikräfte
GastgeberKräfteStunden
Dynamo Dresden8.82051.546
Sachsen Leipzig4.15926.130
Erzgebirge Aue3.06019.304
Lok Leipzig1.8319.968
CFC1.51610.650
FSV Zwickau6604.246
VFC Plauen6484.522
VfB Auerbach6063.738

140 mal ging es in Gewahrsam
GastgeberFestnahmenvorl. Festnahmen *
Erzgebirge Aue595
Lok Leipzig199
VFC Plauen164
Budissa Bautzen160
FSV Zwickau95
Sachsen Leipzig 53
CFC6118
Dynamo Dresden163
* Vorl. Festnahmen und Identitätsfeststellungen zusammengefasst.
Eintragungen als "Gewalttäter Sport"
Lok Leipzig43
Dynamo Dresden15
Sachsen Leipzig8
1. FC Magdeburg3
FSV Zwickau2
Erzgebirge Aue1
VfB Auerbach1
Eingetragen in der Datei "Gewalttäter Sport" bei der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) 2005/06 (komplett), wobei hauptsächlich Landfriedensbruch (40 Fälle) oder Körperverletzung (11 Fälle) Grundlage war.
 
Geschrieben von Kay am 08.10.2006, 12:15   (1065x gelesen )   

Allgemeine News

Opa Fred schreibt am 12.10.2006, 22:06:
Wieso aus Aue? IN Aue, war bestimmt ein Fahrradbeleuchter...

Allgemeine News

benni lauth schreibt am 11.10.2006, 12:41:
Da hat die Bullerei ganz schön was zu tun.......

Allgemeine News

schreibt am 10.10.2006, 15:11:
Jo das stimmt

Allgemeine News

Schatti schreibt am 09.10.2006, 20:38:
Steinewerfen ist scheinbar erlaubt, aber nur in DD. Den die dürfen fast alles machen :-)

Allgemeine News

schreibt am 09.10.2006, 17:46:
Kann gut sein die Bullen haben halt angst vor den dynamos! ;)

Allgemeine News

Kay schreibt am 09.10.2006, 16:53:
In der Statistik geht es - so verstehe ich das zumindest - um einen, der 2005/06 dazu gekommen ist. Ich frag mich nur, wieso bei Dynamo nur einer festgenommen wurde, Steinewerfen ist scheinbar erlaubt.

Allgemeine News

Michbeck schreibt am 09.10.2006, 13:11:
Also ich kenn persönlich schon 10 in Aue!

Allgemeine News

Michbeck schreibt am 09.10.2006, 12:34:
Also ich kenn persönlich schon 10 in Aue!

Allgemeine News

Schatti schreibt am 08.10.2006, 19:30:
Jo ich bin es:-),nein ich frage nur so.

Allgemeine News

schreibt am 08.10.2006, 19:26:
Du bist das oder nich? Warum fragste?

Allgemeine News

Schatti schreibt am 08.10.2006, 15:27:
Wer ist der eine aus Aue?