Allgemeine News

Bobel mit 2 Spielen Sperre

Aues Torhüter Tomasz Bobel wurde heute vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der Lizenzligen belegt. Bobel war am 12. November im Meisterschaftsspiel der 2. Bundesliga zwischen dem FC Erzgebirge Aue und dem FC Carl Zeiss Jena in der 36. Minute von Schiedsrichter Stefan Lupp (Waldstadt) auf Grund einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.
Beim Jenaer Holger Hasse wurde das gleiche Urteil gefällt.


Geschrieben von Leif am 13.11.2006, 18:18   (437x gelesen)   

Allgemeine News

benni lauth schreibt am 19.11.2006, 12:22:
Bei dem was der für Aue geleistet hat geht das in Ordnung!!!

Allgemeine News

schreibt am 14.11.2006, 18:42:
Jaja der Bobo, hätte der net nachgefasst, dann ...