Allgemeine News

Emmerich und Klinka wieder im Mannschaftstraining

Der Kapitän des FC Erzgebirge Aue, Jörg Emmerich, steht wieder im Mannschaftstraining. Emmerich musste wegen eines Bänderrisses im linken Sprunggelenk pausieren. "Nach fast fünf Wochen Pause bin ich mit der ersten Trainingseinheit ganz zufrieden. Ich bin gut und vor allem beschwerdefrei über die Runden gekommen", berichtete der gebürtige Hallenser erleichtert. Tomas Klinka (zuletzt Bänderdehnung) bekam nach einer Abschlussuntersuchung im Helios Klinikum Aue grünes Licht für den Wiedereinstieg in das Mannschaftstraining. Somit stehen aktuell beim FC Erzgebirge noch vier Spieler auf der Verletztenliste: Miso Brecko (Haarriss im Wadenbein), Christian Lenze (Oberschenkelzerrung), David Siradze (Bluterguss im rechten Kniegelenk) und Hendrik Liebers (Zerrung der Patellasehne und starker Bluterguss im linken Knie).


Geschrieben von Leif am 13.02.2007, 14:52   (638x gelesen)