Allgemeine News

Vorstand reicht Einspruch ein

Fußballzweitligist FC Erzgebirge Aue legt bei der DFB-Zentralverwaltung Einspruch ein gegen die Wertung des Punktspiels am 25.02.07 zwischen dem SC Freiburg und dem FC Erzgebirge. Das haben Vorstand und Geschäftsführung des Vereins heute entschieden. Der Einspruch richtet sich gegen eine Entscheidung von Schiedsrichter Dr. Felix Brych in der 51. Spielminute, in deren Folge der SC Freiburg zu einem Tor kam.


Geschrieben von Leif am 26.02.2007, 10:56   (1037x gelesen )   

Allgemeine News

schreibt am 01.03.2007, 22:04:
Fußballmafia DFB!!!!

Allgemeine News

Sigg schreibt am 28.02.2007, 20:22:
Weiterhin finde ich allein die Gestik vom Herrn Doktor ne Frechheit. Wenn er schon die Pfeife zum Mund nimmt, bzw. sie gar reinsteckt, dann muss er notgedrungen pfeifen. Wenn er Vorteil laufen lässt, hat er gefälligst mal zumindest einen Arm zu heben, um das auch zu signalisieren! Dummgucken kann ich a!

Was den Elfer angeht: Gut, Fehler können passieren, aber eine dermaßen offensichtliche Fehlentscheidung hab ich seit dem nicht-gegebenen Tor von Rostock gegen unsere Veilchen nemmer gesehen. Nach den beiden Dingern sollte er ernsthaft in Erwägung ziehen, nicht vielleicht doch seine Pfeife an den Nagel zu hängen. Für mich kein Schiri, der im Profifußball was zu suchen hat.

Frechheit!

Allgemeine News

Kay schreibt am 28.02.2007, 07:55:
Ich unterstelle dem Schiri keine Absicht, ich glaube das war dem selber peinlich. Ich hoffe aber glaube eher nicht, dass der DFB hier auf Regelverstoss entscheidet. Bzgl. des Elfers gilt ja ganz klar Tatsachenentscheidung. Aber lassen wir uns überraschaen, vielleicht gibt es doch ein Wdh.-Spiel, das wäre eigentlich schick...

Allgemeine News

Sektion Schwaben schreibt am 27.02.2007, 15:54:
Den Pfiff zum Elfer war auch nicht zu hören,man konnte nur an der Gestik des schwarzen erkennen was los war.
Für mich dummer Ballverlust dann Freistoss,aber Tor niemals.
Hoffe für die anderen,dass es sie auch mal erwischt.Auf ihre Reaktion bin ich auch gespannt.

Allgemeine News

schreibt am 27.02.2007, 13:38:
Hat jemand den pfiff gehört?

Allgemeine News

Sektion Schwaben schreibt am 26.02.2007, 21:40:
War beim Spiel.
Was da abgelaufen ist war eine riesige Sauerei.
Der DFB legt fest wer oben mitspielen darf und wer nicht.Aue wird kein Recht bekommen.

Allgemeine News

benni lauth schreibt am 26.02.2007, 17:12:
Ich hoffe das der DFB zur Abwechslung einem ostdeutschen Fußballverein Recht gibt. Die Sache ist doch eindeutig - den Ostclubs wurde schon zu oft Unrecht getan!!!

Allgemeine News

Ulli schreibt am 26.02.2007, 16:11:
Auch Schiedsrichter dürfen Fehler machen.aber gleich zwei innerhalb von drei Minuten ist dann schon Betrug!!!

Allgemeine News

schreibt am 26.02.2007, 14:07:
Dsa ist das einzig richtige was sie da machen konnten!! das kann ja nicht sein sowas!! Fußballmafia DFB!!!!