Allgemeine News

Österreichischer Nationalspieler zum Probetraining

Zu Beginn der neuen Trainingswoche stellt sich beim FC Erzgebirge Aue mit Andreas Dober ein A-Nationalspieler aus Österreich vor. Der 21 Jahre alte Rechtsverteidiger (1,83m/76kg) ist derzeit beim SK Rapid Wien unter Vertrag.
David Siradze hingegen verläßt die Veilchen zum Saisonende Richtung SC Paderborn 07.


Andreas Dober in Aue

Bild: FC Erzgebirge Aue
Geschrieben von Leif am 23.04.2007, 17:44   (1084x gelesen)   

Allgemeine News

schreibt am 02.05.2007, 14:52:
das wäre super!!

Allgemeine News

Aue Fan aus Zwönitz schreibt am 01.05.2007, 14:32:
@benni

In Rangelov wollten sie aber noch behalten, es wurde auch schon ein Angebot vorgelegt.

Allgemeine News

Sigg schreibt am 27.04.2007, 16:48:
Rechtsverteidiger... hm.
Na gut, nach dem Abgang von Brecko is ein neuer Verteidiger, vor allem rechts, gar nicht dumm - und jung isser zudem und auch noch A-Nationalspieler mit 21. Es sollte allerdings das so ziemlich einzige Gesicht in den hinteren Reihen bleiben. Wie de schon gesagt hast, Benni: Sturm muss her. Sonst kann Curri nächste Saison alleine stürmen und Hampf als Wechselspieler dienen. Im Mittelfeld wäre ein ordentlicher Spielmacher mal von Nutzen. Kurth taugt dazu nun wirklich nich im geringsten. Ansonsten könnte man da wirklich mal ausmisten und Qualität statt Quantität reinbringen.

Allgemeine News

benni lauth schreibt am 25.04.2007, 21:56:
Nach den Abgängen vor allem der Stürmer (Juskowiak, Klinka, Siradze, Rangelov? ), wären 2-3 Verstärkungen auf der Position des Angriffs wichtig. Das sollten meiner Meinung nach Leute mit Zweitliga-Erfahrung sein, sonst sind die Pläne des Vorstandes fürs nächste Jahr kaum realisierbar.