Allgemeine News

Aue gewinnt im Testspiel gegen Rostock II mit 3-0 – Probespieler Andy Hauser nach 76 Minuten verletzt vom Platz

Mit einem glanzlosen 3-0 Testspiel-Sieg gegen den Regionalligisten FC Hansa Rostock II am Dienstag-Nachmittag auf dem Kunstrasenplatz im Auer Stadiongelände, begann für die Veilchen die nur zwei Vorbereitungsspiele umfassende Phase vor Beginn der Rückrunde.


In einer insgesamt Niveauarmen aber Fairen Partie gelang El Berkani schon nach 3 Minuten der 1-0 Führungstreffer. Für die Vorarbeit sorgten Curri und Agyemang. Es dauerte aber rund 25 Minuten ehe Aue zwingender wurde. Bis zur Halbzeit stellten Curri (20.) mit einer schönen Volleyabnahme und Siemund (34.) schon den Endstand her. Beide Tore fielen nach Standards.

Kurz vor 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz. Foto: burg

In der 2. Halbzeit verflachte die Partie immer mehr. Rostock konnte das Spiel phasenweise ausgeglichener gestalten. Flauder musste sich nur einmal so richtig strecken (55.). Auf der Gegenseite machten es die Hausherren auch nicht besser. Ebenfalls auch nur ein einziges Mal musste der Rostocker Torwart ernsthaft eingreifen (76.), als Probespieler Andy Hauser frei vor ihm auftauchte. In dieser Szene prallten beide unglücklich zusammen in dessen Folge Hauser verletzt den Platz verlassen musste und auch nicht wiederkam. Aue spielte die restliche Zeit in Unterzahl zu Ende.
Probespieler Andy Hauser machte bis zu seiner Verletzung keinen schlechten Eindruck. Der 1,78 m große Verteidiger vom schweizerischen Zweitligisten FC Schaffhausen spielte in der 1. Halbzeit hinten links in der Auer Abwehr und zeigte das er wendig und spielfreudig ist. Nach den Wechsel, als Trainer Weber seine komplette Reservebank auf Spielfeld schickte, spielte er im linken Mittelfeld.
Schiedsrichter Wenkel hatte mit den frierenden Zuschauern und bei einbrechender Dunkelheit ein Einsehen und pfiff die Partie rund 2.30 min früher ab.
Der neuverpflichtete Verteidiger Sven Müller vom 1.FC Kaiserslautern war für dieses Spiel noch nicht spielberechtigt.

Am Monntag, 26.1. (15 Uhr) bestreitet der FCE sein zweites Testspiel in Großschirma (bei Freiberg) gegen den Regionalligisten FC Energie Cottbus II. (burg)

Aue mit: Männel (46. Flauder) – Siemund, Kos (46. Le Beau), Klingbeil, Hauser – Hochscheidt, Hensel (46. Lenk), Curri (46. Lobsch), Feick (46. Cimen) – Agyemang (46. Glasner), El Berkani

Zuschauer: 200
Schiedsrichter: Tino Wenkel (Höxter)
Geschrieben von Burg am 20.01.2009, 19:21   (705x gelesen)