Pfingsttour 2001 (Regionalliga und Serie B)

2./3.06.2001

SV WERDER BREMEN/A. - BSG WISMUT AUE
Pfingstsamstag war es wieder soweit, Auswärtsspiel im hohen Norden. Also wieder schnell das Zugticket besorgt und 14h mit der Bahn genießen. Nachdem das letzte Away-Match in Münster mengenmäßig eine Enttäuschung was, erhoffte man sich zum letzten Auswärtsspiel wieder die 100 zu übertreffen. So kam es dann auch, ca. 120 "Tiere" waren vor Ort. Am Eingang ließ man die Kontrollen über sich ergehen, im Rucksack befanden sich "leider" noch Überreste aus MS. Jetzt dachte ich schon dass ich das Spiel wieder vom Baum supporten darf, aber die Security drückte noch mal ein Auge zu. Dafür musste ich das Megaphon draußen lassen, sch... DFB-Richtlinien (ich könnte ja den Schiri erschlagen).
Zum Intro gab es diesmal ein violettes Herz umrahmt mit weißen Plastikfähnchen (Dank an Daniel). Meinerseits kam das Spruchband „UNSER HERZ IST VIOLETT“. Natürlich mussten auch einige Doppelhalter Bremer Luft atmen. Mit vereinzelten Support ging es dann bis zur Halbzeit. Zwischendurch färbte man noch die Umgebungsatmosphäre violett. In der 2.HZ musste noch ein wenig "Weißer" und 20min vor Schluss "Schwarzer" dran glauben, was mal wieder die "Grüne Garde" auf den Plan rief, die versuchten die Übeltäter zu stellen, aber wieder mal die verkehrten rauszog. Irgendwie war das auch der Startschuss zu einem grandiosen Schlusssupport (Dauer-Sing-Sang bis zum Schluss), so könnte es immer sein. Zum Spiel gibt es nicht viel zu sagen, außer das es mal einige "Götter" wieder nicht für nötig hielten an den Zaun zu kommen. Nachdem die "Bustiere" verabschiedet wurden (schönen Gruß an die 2, die den Bus "renovierten" - IHR SEID DAS LETZTE), machte man sich wieder ins schöne Oberbayern auf.

US RAVENNA - AC VENEZIA (Serie B) 0:3
Nach einer Mütze voll Schlaf, machte ich mich Sonntag morgen auf den Weg in den Süden. Unterwegs versuchten mich noch einige dt. Urlauber zu ärgern, aber ich erreichte trotzdem rechtzeitig das "Stadio Communale". Noch schnell ein Ticket besorgt und rein in den "Hexenkessel". Das Stadion erinnerte mich stark an eine "Müllh..." in unserer Nähe, herunter gekommen und mit Stahlrohrtribünen versehen, aber irgendwie schon wieder kultig. Venedig spielte heute um den Aufstieg, Ravenna war schon abgestiegen. Demzufolge gab auf den Rängen auch die Veneziani den Ton an, ca.2200 waren vor Ort. Auf der Gegenseite verliefen sich ca. 20!!! Tifosi. Gesamtzuschauerzahl ca. 4500. Die Jungs aus der Lagune hatten einiges an Doppelhaltern, Schwenkfahnen, Bengalos und Rauch dabei. Zum Intro gab es von ihnen eine Choreo mit Plastikfähnchen in ihren Vereinsfarben (gün-weiß-orange). Gegenüber war Support Fehlanzeige, nur eine kleine Bengalshow Mitte der 2.HZ wusste zu gefallen.
Das Spiel verlief ziemlich einseitig, der AC schoss einen 3:0 Sieg heraus. Dadurch waren sie ins Oberhaus zurückgekehrt und es gab beim mitgereisten kein Halten mehr. Sie stürmten den Platz und feierten ihre Helden. Einige versuchten noch die Gegenseite zu provozieren, diese wiederum versuchten auch auf den Platz zu kommen (ziemlich mutig, bei dem Mengenverhältnis), aber die Carabinieri hatten alles unter Kontrolle. Ich machte mich dann aus dem Staub und versuchte schnell zu meiner "Muschel" zu kommen. Diese ließ sich in Jesolo die Sonne auf den Bauch scheinen, aber ich hatte die Rechnung ohne die rückkehrenden Veneziani gemacht, die irgendwie jedem Ort unterwegs ihre Aufstiegsträume mitteilen mussten (5h für 150km...). Den Montag verbrachte ich genötigterweise am Strand (kein Match in Bella Italia..). Am Abend trat ich dann die Heimreise an.

Ich grüße noch alle, die mich kennen und auf eine geile Saison 01/02, Thomas.