Erzgebirgsstadion

[ Chronik | Bildergalerie | Panoramabild | Anreise | Zuschauer | Stadionhefte | Eintrittskarten ]


Dezember 2006 - Neues Stadion von Leonhardt

15. Dezember 2006 - Pressekonferenz zum letzten Spiel vor der Winterpause bei TSV 1860 München. Präsident Uwe Leonhardt präsentierte für alle überraschend das Modell (im Maßstab 1:250) einer neuen 30.000 Zuschauer fassenden Fußball Arena in Aue. Der „Tempel“ könnte bei einem möglichen Aufstieg in die 1. Bundesliga zügig errichtet werden. Die Arbeiten sollen bei laufenden Spielbetrieb auf dem Gelände des jetzigen Stadions erfolgen. Der Präsident wurde aber bei den Medien und der Öffentlichkeit teilweise falsch verstanden zu diesen Thema. Aus seiner Sicht war die Stadionpräsentation zeitgemäß und notwendig. Der Präsident wollte demnach der Öffentlichkeit zeigen, wenn ein gewisser Fall (Aufstieg in die 1. Bundesliga...) eintreten würde....“Wenn natürlich Dinge verdreht oder falsch verstanden werden kann auch nichts dafür“, versuchte er die Dinge im Nachhinein zu erklären. Die Umsetzung der Stadionrekonstruktion wurde lt. Leonhardt durch Expertenteams geprüft. Sollte heißen: wenn damit an die Öffentlichkeit gegangen wird ist dies auch technisch umsetzbar.