Spielberichte
1. Runde Sachsenpokal 2000/01, 30.08.2000

ATSV Wurzen-FC Erzgebirge Aue 1:8 (0:2)

(Kay) Die Auer kamen beim Landesliga-Absteiger Wurzen zu einem klaren 8:1-Sieg. Verletzungsbedingt fielen neben den Langzeitverletzen Barth, Binke und Seinig auch Tautenhahn, Kirsten und Hasse aus. Somit kam Marco Kurth die Ehre des Liberos zu. Weiterhin verzichtete der FCE auf Torwart Kischko, Heidrich und Kunze, die sich für kommende Aufgaben schonen durften. Dafür kamen Ersatztorwart Böhme, Grund (zuletzt in der Bezirksligamannschaft), Salomo, Heidler, Boban und Jank in die Anfangself. Später kamen dann noch die beiden Nachwuchs-Spieler Deland und Ernst zum Einsatz.

Beim einzigen Gegentreffer, zum Stand von 1:7, sah Torwart Böhme ganz schlecht aus, er konnte eine Rückgabe nicht sicher halten.

Aue: Böhme – Kurth – Grund, Sionko – Salomo, Heidler, Müller, Boban, Tomoski (52. Deland) – Pagels (56. Ernst), Jank

Zuschauer: 400

Tore für Aue: 0:1 Jank (9.), 0:2 Pagels (35.), 0:3 Müller (50.), 0:4 Kurth (54.), 0:5, 0:6 Jank (62., 77.), 0:7 Sionko (79.), 1:8 Boban (87.)