Spielberichte
Sachsenpokal Viertelfinale, 21.11.2001

0

:

4

Jahnstadion Neugersdorf, Mittwoch 21. November 2001
(Kick off 00:00 Uhr)


Keine Probleme hatte der FCE bei seiner Aufgabe im Sachsenpokalviertelfinale. Beim OFC Neugersdorf siegten die Veilchen verdient mit 4:0 und qualifizierten sich zum sechsten Mal in Folge für das Pokalhalbfinale. Der FCE spielte konzentriert, ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, wer das Spielfeld als Sieger verlassen wird. In Minute 22 bereitet Maik Kunze über die linke Seite den Führungstreffer für die Erzgebirger vor. Kunzes Eingabe verwertete Swen Dreyer, der zum ersten Mal überhaupt für die Veilchen traf. Ein Kopfball von Nic Noveski nach Flanke von Marco Kurth bedeuteten nach einer guten halben Stunde das 2:0, die Vorentscheidung.

In Hälfte zwei ließ es der FCE etwas ruhiger angehen, hatte das Geschehen aber jederzeit im Griff. Ronny Jank sorgte mit einem Doppelpack für den 4:0-Enstand (60., 67.). (Bing)


Neugersdorf: Branis, Israel, Fröhlich, Landra, Studeny, Kulhanek, Medina, Maglica, Sigan, Schmidt, Kästner

Aue: Petkov - Hasse - Jasarevic, Noveski - Kurth, Tomoski (67. Müller), Sionko, Grund, Jank (67. Heidrich) - Kunze (67. Broum), Dreyer

Schiedsrichter: Schößling (Leipzig)

Zuschauer: 660

Tore: 0:1 Dreyer (22.), 0:2 Noveski (34.), 0:3, 0:4 Jank (60., 67.)