Aktuelle News

Aue torlos gegen Auerbach


Einlauf der beiden Mannschaften im Bezelbergstadion Neustadt/Vgtl. Foto: Burg
In einem Testspiel haben sich am Samstagnachmittag Drittligist Erzgebirge Aue und der Regionalligist VfB Auerbach mit einem torlosen Unentschieden getrennt. Das Spiel fand im vogtländischen Neustadt statt. Der VfB feierte das 0-0 natürlich als einen Erfolg. "Ich bin mit dem Spiel und dem Ergebnis zufrieden", freute sich VfB-Coach Michael Hiemisch. Die Vogtländer konnten dem Favoriten vor allem im ersten Abschnitt noch Paroli bieten. Aue hätte aber trotzdem in Führung gehen müssen: Neuzugang Max Wegner (Bremen II) hatte gleich zweimal einen Treffer zum Einstand auf dem Kopf (11.) und Fuß (17.). Diese zwei Möglichkeiten waren noch das beste aus Sicht der Auer im ersten Durchgang.

Nach dem Seitenwechsel dominierten die Veilchen die Partie über weite Strecken. Was ihnen aber fehlte, war die Präzision im Abschluss. Hertner verfehlte gleich zweimal (50. und 53.) knapp das gegnerische Gehäuse. Auerbachs Torwart Maik Ebersbach zeigt sich aber auch in sehr guter Verfassung. Gegen Adler (65.), Wegner (67.), Hauck (75.) und Kluft (83.) blieb er Sieger. Und als der Ball von Adler (75.) dann doch im Netz zappelte, hatte der Linienrichter mit der Fahne was dagegen. Die letzte Möglichkeit hatte Hertner (87.) mit einer weiten Flanke an den linken Pfosten. Hertner war neben Torwart Männel der einzigste der die kompletten Neunzig Minuten auf dem Platz stand. So blieb am Ende beim 0-0. "Mit dem Spiel bin ich durchaus zufrieden. Damit, dass wir kein Tor getroffen haben aber nicht", sagte FCE-Trainer Pavel Dotchev nach der Partie.
Beim VfB stand der Ex- Auer Kevin Hampf (2004 bis 2008/32 Ligaspiele) meist allein auf weiter Flur. Eine klare Torchance sprang für die Gelb-Schwarzen über 90 Minuten nicht heraus.
Den nächsten und vorletzten Test bestreitet die Mannschaft von FCE-Trainer Pavel Dotchev am nächsten Mittwoch (15.Juli) im Auer Sparkassen-Erzgebirgsstadion. Gegner ist dann ab 18.00 Uhr der FK Usti nad Labem aus der 2. tschechien Liga. (Burg)

Männel - Hertner, Breitkreuz (46. Weiler/Gastspieler), Susac (46. Krug), Rizzuto (73. Gärtner/Gastspieler) - Könnecke (46. Kluft), Riese (46. Samson), Skarlatidis (46. Hauck), Handle (72. Sieber) - Wegner (65. Yildiz), Nattermann (46. Adler)

Nicht zum Einsatz kamen: Robert Jendrusch (TW) und Killien Jungen.

Schiedsrichter: Michael Wilske (Bretleben)

Zuschauer: 1.400 - im Bezelbergstadion Neustadt/Vgtl. (lt. Angabe Veranstalter SG Neustadt/Vgtl.)

Freie Presse|Lokalsport Auerbach
Geschrieben von Burg am 12.07.2015, 14:37   (795x gelesen)