Aktuelle News

DFB-Pokalauslosung | 2. Runde

Direkt im Anschluss an das Bundesliga

Eröffnungsspiel der Bayern gegen den HSV (5-0) erfolgte gestern Abend die Auslosung für die 2. DFB-Pokalrunde (16 Spiele). Alle 16 Spiele der 2. Runde
Mit der Eintracht aus Frankfurt/M. kommt der viermaliger DFB-Pokalsieger (1974, 1975, 1981, 1988) Ende Oktober 2015 ins Erzgebirge. Dass der aber schlagbar ist, zeigte sich in der 1. Runde der Pokal-Saison 2012/13. Damals fuhren die Auer Veilchen einen unerwarteten 3-0-Heimsieg gegen die Hessen ein. Aue vs. Frankfurt 3-0 | 19.8.2012
Das Spiel der Auer findet unter der Woche (Flutlicht) entweder am Dienstag, 27. oder am Mittwoch, 28. Oktober 2015 statt. Anpfiff wird in jedem Fall um 20.30 Uhr sein.
Die Auslosung wurde live in der ARD übertragen im „Sportschau Club“. Moderiert wurde die Sendung von Alexander Bommes. Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther hat die Spiele ausgelost, Ziehungsleiter war DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Wie in der 1. Runde wurde bei der Auslosung zur 2. Runde im DFB-Pokal aus zwei Töpfen gelost. In Topf 1 waren die fünf Amateur-Teams, in Topf 2 die restlichen 27 Profi-Mannschaften aus der 1. und der 2. Liga.

Zuerst wurden die Amateure gezogen, die Heimrecht haben. Solange in beiden Töpfen Mannschaften verblieben waren, wurden Begegnungen zwischen je einer Amateur- und Profimannschaft gelost. Danach wudern die verbleibenden Profi-Teams untereinander für den DFB-Pokal ausgelost, wobei der Erstgezogene stets Heimrecht hat. Erzgebirge Aue wurde gleich als dritte Kugel aus einer der beiden Töpfen herausgefischt.

Aues Trainer Pavel Dotchev äußerte sich zum Los von Erzgebirge Aue: „Ich denke die Auslosung war gut für uns. Ein sehr attraktiver Gegner, wo man vielleicht ein bißchen die Chance hat weiter zu kommen“.

Der DFB-Pokal 2015/16 wird die 73. Austragung des Fußballpokalwettbewerbs der Männer sein. Erzgebirge Aue nimmt seit 1991/92 dran teil. In dieser laufenden Saison gingen die Mannen um Trainer Pavel Dotchev zum 16. Mal an den Start. Nach dem 1-0 Sieg in der 1. Runde gegen Zweitligist Greuther Fürth, steht man zum 7. mal in Runde 2, kam aber nie über diese hinaus. Das Finale findet am 21. Mai 2016 statt und wird, wie seit 1985 üblich, im Berliner Olympiastadion ausgetragen. (Burg)
Geschrieben von Burg am 15.08.2015, 11:39   (1675x gelesen)