Allgemeine News

Aue gewinnt Testspiel beim VfB Fortuna Chemnitz

Mit 4-1 (1-1) gewann Zweitligist Erzgebirge Aue am Dienstag-Abend ein Testspiel beim Oberliga-Aufsteiger VfB Fortuna Chemnitz. Steve Rolleder brachte die Platzbesitzer bereits nach 63 Sekunden per Kopf in Führung. Danach sahen 400 Zuschauer meist Einbahnstrassen-Fussball der Auer Veilchen, die aber Chancen von Kempe (6.), Ramaj (7.), Stephan (12.), Kempe (15.) sowie Kern (28.) liegen ließen oder in der vielbeinigen Abwehr der Chemnitzer hängenblieben. Erst Kern (33.) konnte ein Durcheinander nach Eckball zum Ausgleich nutzen.



Stadion Chemnitztalstrasse in Chemnitz. Foto: Burg

Nach dem Wechsel verflachte das Spiel nun unter Flutlicht. Nach einer Stunde war der Oberligist müde gespielt. Kern (63.), Cappek (66.) und Curri (80.) mit einem eleganten Schlenzer ins lange Eck, erhöhten zum insgesamt glanzlosen 4-1 Endstand. (Burg)

Aue: Flauder – Schlitte (46. Le Beau), Rau, Lachheb, Strauß – Höfler – Ramaj, Kempe (46. Cappek), Curri – Stephan (49. Sonntag), Kern

Schiedsrichter: Stephan Markowitz (Zwickau)

Zuschauer: 400 (Stadion an der Chemnitztalstrasse | Chemnitz)

Tore: 1-0 Rolleder (2.), 1-1 Kern (34.), 1-2 Kern (60.), 1-3 Cappek (66.), 1-4 Curri (80.)
Geschrieben von Burg am 06.09.2011, 20:46   (742x gelesen)