Allgemeine News

15 Mio. fürs Stadion Aue

Es ist vollbracht: Die Kreditaufnahme in Höhe von 15 Millionen Euro für die Stadionmodernisierung des landeskreiseigenen Auer Sparkassen-Erzgbirgsstadion wurde am 14. März 2013 auf der Kreistagssitzung in Annaberg-Buchholz im Doppelhaushalt 2013-14 beschlossen.

Aktueller Zustand vom Auer Stadion aus der Luft. Foto: St. Unger (September 2011)

Punkt 14 Uhr wurde die Sitzung durch Landrat Frank Vogel eröffnet. 82 von 90 Kreisräten waren zu diesem Zeitpunkt anwesend. Ein weiterer Kreisrat traf später ein. Nachdem die ersten Tagesordnungspunkte rasch abgearbeitet waren, folgte eine etwas längere Diskussion über die Eigenanteile bei der Schülerbeförderung, bevor es in den Tagesordnungspunkten 13 & 14 um den Doppelhaushalt ging. Wichtige Eckdaten des Haushalts wurden vom zweiten Beigeordneten des Erzgebirgskreises Herrn Stark nochmals beleuchtet und grafisch aufgezeigt.

Danach gaben alle im Kreistag vertretenen Fraktionen ihr Statement zum geplanten Doppelhaushalt ab. Dabei wurde von den Rednern aller(!) Fraktionen Zustimmung für die eingeplante Kreditaufnahme zur Modernisierung des Sparkassen-Erzgebirgsstadions signalisiert.


Gleichzeitig wies man darauf hin, dass die Investition mit Augenmaß & Vernunft erfolgen muss und die Modernisierung zukunftsweisend sein soll. Außerdem wurde mehrfach auf die Wichtigkeit des sogenannten Sperrvermerkes* für die Kreditaufnahme hingewiesen.
Im Anschluss an die Fraktionsstatements kam der Haushalt zur Abstimmung und wurde mit 55 Ja-Stimmen bei 21 Nein-Stimmen und 7 Stimm-Enthaltungen angenommen. Damit sind die 15Millionen € festgezurrt im Haushalt 2013/14.

*Sperrvermerk bedeutet, dass der Kreistag über das endgültige Projekt, wie das Stadion modernisiert wird und damit die Inanspruchnahme des Kredites, noch einmal gesondert abstimmen muss. Da der Kreistag im Quartals Rhythmus zusammenkommt, wäre der frühestmögliche Abstimmungstermin, über das Modernisierungs-Projekt, also im Juni 2013. Eine eigene Arbeitsgruppe Stadion, besetzt mit Kreisräten der verschiedenen Fraktionen, wählt unter den Vorschlägen der stattfindenden Ausschreibung, in Zusammenarbeit mit dem FCE, das Projekt aus, welches dann zur Abstimmung gestellt wird.

Quelle: www.neues-sparkassen-erzgebirgsstadion.de
Geschrieben von Burg am 23.03.2013, 10:56   (801x gelesen)