Allgemeine News

Aue gewinnt Testspiel gegen Auerbach/V. mit 9-1


Die Mannschaften unmittelbar vor dem Einlaufen. Foto: Burg
Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat die erste Trainingswoche, für ihre 10. Saison in der 2. Bundesliga, mit einem weiteren Testspielsieg abgeschlossen. Nach dem 16-0 bei Kreisoberligist FSV Zwönitz am Mittwoch, gewann das Team von Trainer Falko Götz am Samstag Nachmittag gegen Regionalligist VfB Auerbach vor 1.200 Zuschauern im Bezelbergstadion, Neustadt/Vogt. mit 9-1. Die Tore für die Veilchen schossen in der ersten Hälfte Novikovas (Elfmeter), Benatelli, Löning, Schröder und Okoronkwo. Für die Veilchen war es im ersten Durchgang eine einseitige Angelegenheit. Novikovas, Müller und Benatelli ließen weiterhin klare Möglichkeiten liegen. Auerbach hatte nach vorn nicht viel zu bieten. Die Vogtländer starteten erst in der Woche am Mittwoch in die neue Saison.


In den zweiten 45 Minuten trafen Schönfeld (Elfmeter), Könnecke, Fink und Diring. Den Ehrentreffer für Auerbach markierte Cinar in der 73. Minute per Strafstoß. Kirschstein hatte Paul gefoult. Für den VfB war es das erste Spiel nach der Sommerpause. Götz wechselte in der Halbzeit bis auf González komplett durch und ließ alle fast Spieler zum Einsatz kommen. Seinen Neuzugang aus Estland, Henri Anier ließ er draußen wie auch Filip Luksik. Beide wurden wegen leichten Blessuren geschont. Eine reine Vorsichtsmaßnahme, erklärte Götz nach dem Spiel. Er lobte das offensive Auftreten seiner Mannschaft.

In der kommenden Woche trainieren die Veilchen noch einige Tage in Aue, ehe sie am 3. Juli ins zehntägige Sommer-Trainingslager nach Bad Brambach aufbrechen. Bis auf Linksverteidiger Nils Miatke können derzeit alle Auer Spieler die Saisonvorbereitung komplett absolvieren. Miatke, der momentan noch an den Folgen seiner Adduktorenverletzung von Ende April 2014 laboriert, soll beim Start ins Trainingslager wieder voll ins Training einsteigen.
Den nächsten Test bestreitet das Götz-Team nächsten Samstag (5. Juli) gegen den Regionalligisten VFC Plauen. Gespielt wird in der Sternquell-Arena, Plauen. Anstoß ist um 15.30 Uhr. (Burg)

Aue 1. HZ: Männel - Schulz, Paulus, González, Klingbeil - Müller, Schröder, Benatelli, Novikovas - Löning, Okoronkwo

Aue 2. HZ: Kirschstein - Vucur, Fink, González - Könnecke, Schönfeld, Diring, Dartsch - Hauck, König, Ha. Anier

Schiedsrichter: Lars Albert (Muldenhammer)

Zuschauer: 1.200 (im Bezelbergstadion, Neustadt/Vogtl.)

Tore: 0-1 Novikovas (13. - Foulelfmeter), 0-2 Benatelli (21.), 0-3 Löning (28.), 0-4 Schröder (32.), 0-5 Okoronkwo (43.), 0-6 Schönfeld (49. - Foulelfmeter), 0-7 Könnecke (59.), 0-8 Fink (64.), 1-8 Cinar (74. - Foulelfmeter), 1-9 Diring (86.)

Im Spielkader, aber nicht eingesezt: Dominic Baars (Local Player)

Local Player
Local Player werden  von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) von allen 36 Bundesligisten gefordert. In der "Lizenzordnung Spieler" unter §5a findet sich der Punkt: Lokal ausgebildete Spieler. Dieser besagt u.a., dass der Verein vier "Local Player" vertraglich binden muss.
Als "lokal ausgebildet" gelten jene Fußballer, die für drei Jahre (im Alter zwischen 15 und 21 Jahren) im Verein ausgebildet wurden. Wie und ob die "Local Player" im Verlauf einer Saison eingesetzt werden, spielt für die DFL keine Rolle. (Quelle: DFL)


Nächstes Testspiel in der Sternquell-Arena Plauen

Freie Presse-Der VfB will Veilchen fordern

Homepage VfB Auerbach

Freie Presse-Lokalsport Auerbach/V.
Geschrieben von Burg am 28.06.2014, 19:12   (803x gelesen)