Allgemeine News

Veilchen mit 2:1 Erfolg in Halle

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue kam am Nachmittag in einem Testspiel beim Halleschen FC zu einem 2:1 Erfolg. Alle Tore der Partie fielen im ersten Durchgang. Aues Führungstreffer schoss Mike Könnecke (14. Spielminute). Danach kam der Drittligist durch einen von Sören Bertram (34.) direkt verwandelten Freistoß zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Diesen büßten die Gastgeber vom Halleschen FC kurz vor der Pause ein, als Solomon Okoronkwo aus Nahdistanz für die Veilchen traf. Nach dem Seitenwechsel brachte FCE-Cheftrainer Falko Götz in der 60. Minute gleich acht neue Akteure, darunter Aues jüngsten Neuzugang Romario Kortzorg. Der Niederländer war einem Tor (79.) sehr nahe, wurde aber von einem Hallenser noch daran gehindert. Im Gegenangriff verhinderte der eingewechselte Keeper Sascha Kirschstein den erneuten Halleschen Ausgleich. Somit am Ende also ein 2:1 aus Auer Sicht.

Aue: Männel (60. Kirschstein) – Schulz (60. Miatke), Vucur (60. Gonzalez), Paulus (60. Klingbeil), Luksik (60. Müller), Könnecke (68. Hannes Anier), Benatelli (60. Kortzorg), Fink (60. Schröder), Novikovas (60. Diring) – Löning (72. König), Okoronkwo.
Tore: 0:1 Könnecke (14.), 1:1 Sören Bertram (34.), 1:2 Okoronkwo (44.)
[MDR TV-Bericht]


Geschrieben von Leif am 19.07.2014, 17:40   (386x gelesen)