Allgemeine News

Das Ostderby hatte einen gerechten Sieger

Der FC Erzgebirge Aue gewann gegen FC Energie Cottbus nicht unverdient mit 1:0. Torschütze des goldenen Tores war Ronny Jank.


Die 16500 Zuschauer im ausverkauften Erzgebirgsstadion sahen eine sehr umkämpfte Partie. Zunächst gaben die die Gäste den Ton an, doch mit zunehmender Spieldauer kam die "Wismutelf" besser ins Spiel.
Das Spiel ohne nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten, wurde durch ein Abstaubertor von Aues Jank in der 68. Minute entschieden. Vorausgegangen war ein Freistoß von Heidrich an den Pfosten.
Die letzten 18. Minuten überstand Aue mit etwas Glück und viel Geschick zu zehnt, nachdem Tschipev zu recht mit Gelb/rot vom Platz musste.
Negativer Höhepunkt war die völlig deplatzierte "Raucheinlage" von einigen wenigen Anhänger(?) der Lausitzer Gäste zu Beginn der 2. Spielhälfte.
Geschrieben von Alex am 17.04.2004, 08:21   (792x gelesen)   

Allgemeine News

Auefritz schreibt am 17.04.2004, 12:50:
Das Spiel war einfach geil!!!!!Ich wes garnet was ich sagen soll!!!!!Am Anfang der 2.Halbzeit hate ich schon Angst vor dem Spielabbruch wegen solchen dummen cottbusfans!!!!!!!Die Rauchbombe der Auerfans fande ich nicht so besonders!!!Wenn schon eine,dann wenigsten in lila oder zumindest rot nicht gegen einen Gegner der die Farbe rot hat!!!!!!!