Allgemeine News

Zwei Spiele Sperre für Jörg Emmerich

Jörg Emmerich wurde am 30. Januar 2006 vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen belegt. Darüber hinaus ist Emmerich bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.
Das Urteil ist rechtskräftig.
Emmerich war beim Zweitliga-Spiel zwischen Erzgebirge Aue und Wacker Burghausen am 28. Januar 2006 in der 90. Minute von Schiedsrichter Michael Weiner (Giesen) des Feldes verwiesen worden.


Geschrieben von Leif am 31.01.2006, 09:41   (923x gelesen)   

Allgemeine News

schreibt am 03.02.2006, 10:23:
Das musste ja wirklich nicht sein,... wie geht es jetzt weiter in der Abwehr vom FCE?!

Allgemeine News

benni lauth schreibt am 31.01.2006, 12:38:
...selber Schuld. Da muss man sich als Profi besser beherrschen können!