Erzgebirgsstadion

[ Chronik | Bildergalerie | Panoramabild | Anreise | Zuschauer | Stadionhefte | Eintrittskarten ]


Die Anreise zum Erzgebirgsstadion Aue

Hier ein Service für alle Gästefans und Groundhopper, die sich mit dem Gedanken tragen, das schönste Stadion des Ostens zu besuchen.

Anreise über Schkeuditzer Kreuz und Chemnitzer Kreuz:
Wenn kommend aus Richtung Hannover (A7) und Braunschweig|Magdeburg (A2): dann weiter auf der A14 Richtung Leipzig. Am Schkeuditzer Kreuz (Flughafen Leipzig|Halle) weiter auf der A14 bleiben! Bis zum Nossener Dreieck. Hier dann auf die A4 in Richtung Chemnitz. Am Chemnitzer Kreuz wechseln auf die A72 in Richtung Zwickau|Hof. An der Abfahrt HARTENSTEIN runter von der A72 und nun immer ca. 12 Km in Richtung Aue auf der Hauptstrasse bleiben! Man kommt direkt am Erzgebirgsstadion heraus (linker Hand). An der Mc Donalds Kreuzung entweder rechts abbiegen auf den großen Parkplatz am Stadion (250 Stellplätze, Gebühr 2 € - schnell voll) oder in die Innenstadt fahren. Dort gebührenfrei Parken.

Oder an der MC Donalds Kreuzung geradeaus und sein Glück in den Nebenstrassen suchen. Nicht ratsam mit dem Auto an der MC Donalds Kreuzung links in Richtung Stadion fahren. Dort sind die Park Chancen gen Null und man driftet bis in den nächsten Ort Lößnitz ab. Fußweg zurück bis zum Ground. 10 bis 15 Minuten. Parkplätze bei rechtzeitiger Anreise so 2 Stunden vor Anstoß die Chancen noch gut, später werden sie immer schlechter.


Anreise aus Richtung Hermsdorfer Kreuz: Von der A4 kommend (Eisenach/Hermsdorfer Kreuz) die Abfahrt „Meerane/Zwickau“ nehmen und über Zwickau, Reinsdorf und A72 (Auffahrt Zwickau|Ost). Nachdem Zwickau passiert ist den Ausschilderungen in Richtung A72 über Reinsdorf folgen, unmittelbar an der Kreuzung der Mulden Überquerung. Gabelung in Richtung Reinsdorf, Wildenfels und Autobahn A72. Hier nicht geradeaus Richtung Schneeberg|Aue fahren!!!

Nach Reinsdorf dann auf die A72 (Auffahrt Zwickau/Ost) in Richtung Chemnitz fahren und an der nächsten Abfahrt „HARTENSTEIN“ die A72 wieder in Richtung Aue verlassen. Über den neuen Autobahn Zubringer (Oktober 2006) fährt man nun direkt! bis zum Auer Stadion und das ohne Ampel! An der Mc Donalds Kreuzung entweder rechts abbiegen auf den großen Parkplatz am Stadion (250 Stellplätze, Gebühr 2 € - schnell voll) oder in die Innenstadt fahren. Dort gebührenfrei Parken. Oder an der MC Donalds Kreuzung geradeaus und sein Glück in den Nebenstrassen suchen. Nicht ratsam mit dem Auto an der MC Donalds Kreuzung links in Richtung Stadion fahren. Dort sind die Park Chancen gen Null und man driftet bis in den nächsten Ort Lößnitz ab. Fußweg zurück bis zum Ground. 10 bis 15 Minuten. Parkplätze bei rechtzeitiger Anreise so 2 Stunden vor Anstoß die Chancen noch gut, später werden sie immer schlechter.


Fanbusse fahren bis fast vor dem Gästeeingang der sich seit dem 04. August 2006 (Freundschaftsspiel gegen Hertha BSC) im Stadiongelände befindet, also im Gegensatz zu früher Richtung Gästekurve verschoben wurde. Öffnung bei normalen Spielen 2 Stunden vor Anstoß, bei größerer Spielen wie vs. 1.FC Köln 2,5 h vor Anstoß. Gästeeingang zu erreichen nur über den Lößnitzer Eingang. Fußweg vom Haupteingang (beim Bahnübergang) ca. 300 Meter entlang der B169 in Richtung Lößnitz laufen, immer das Stadion linker Hand lassen. Woanders kein Zugang zum Gästeblock. Überdachte Sitzplätze (Block H) für Gäste, gleich neben den Gästestehplätzen (Block G)


Spielprogramm heißt: „VEILCHEN-ECHO“ im handlichen A5 Format (aus Traditionsgründen). Preis 1,50 €. Man sollte vor dem Spiel eins kaufen, da bei großen Spielen immer schnell vergriffen.


EC-Karten Automat befindet sich in Stadionnähe, ca. 7 Minuten zu Fuß in der Agricolastrasse auf dem Zeller Berg (Stadtteil von Aue wo auch das Stadion liegt).

Weitere Besonderheit: Seit dem 25.01.2005 verfügt das Stadion über eine eigene Zug Haltestelle "Aue Erzgebirgsstadion" an der Strecke der modernisierten Erzgebirgsbahn Chemnitz - Aue. Erste Benutzung zum Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen (am 22.01.2005/1-1). Die Haltestelle ist nur einen winzigen Steinwurf vom Stadion entfernt. Wer die Strecke von ca. 1800 Meter (Entfernung vom Bahnhof Aue) nicht laufen möchte kann eine Stadion in Richtung Chemnitz mit der Erzgebirgsbahn fahren un bequem am Stadion aussteigen. Andersherum natürlich auch. Strecke zu Fuß aus der Innenstadt ca. 2500 Meter immer Berg auf! Auch Überlandbusse halten unmittelbar am Stadion. Aus der Innenstadt die Busse in Richtung: Chemnitz, Zwönitz, Lößnitz oder Zeller Berg nehmen. (by burg)

Um auch wirklich was vom Erzgebirge mitzubekommen, sollte man sich wenigstens eine Übernachtung gönnen, auf hotel.de findet man einen Überblick der Hotels in der Region.

Ihre Reiseziel: