Erzgebirgsstadion

[ Chronik | Bildergalerie | Panoramabild | Anreise | Zuschauer | Stadionhefte | Eintrittskarten ]


Das Auer Programmheft im Wandel der Zeit.

Hier wollen wir Euch zeigen, wie sich das Auer Programmheft, zusammen mit unserer Elf verändert hat, dafür einige Beispiele...

28.10.2008 – Rot-Weiß Erfurt, S. 32 + 33 | 60 Jahre Auer Fußballprogramme Teil 1
09.11.2008 – Bayern München II, S. 36 + 37 | 60 Jahre Auer Fußballprogramme Teil 2
   
Das Stadionheft zu Oberligazeiten, hier sogar von einem der Auftritte auf internationaler Ebene. (01. Juli ´89 gegen Göteborg)
   

Ein Programmheft aus der Amateuroberliga. Aue spielte mit neuem Logo als FC Wismut Aue. (04. Mai ´90 gegen den FCK)

 

   
1990/91
   
1991/92
   
1992/93
   
1993/94
   
1994/95
Als "Veilchenecho" präsentierte sich das (Werbe-) Heft seit der Regionalliga und war in dieser (DIN_A5) Form für 2 Märker zu haben.
   
1995/96
   
1996/97
   
1997/98
   
1998/99
   
1999/2000
   
2000/01
Seit Einführung der "Dritten Liga" bzw. der zweigleisigen Regionalliga wartete der FCE mit einem DIN-A4 Heft auf. Das Veilchenecho kostet seither 2,50 DM bzw. nach der Euroumstellung 1,30 €. Viele Fans hatten ihren Unmut über das neue "Veilchenecho" geäußert, denn in der Liga gibt es nur wenig Programmhefte die noch dürftiger sind. Besonders das Format war oft in der Kritik. Neu war eine spezielle Seite für das Fanprojekt.
   
2001/02
   
2002/03
   
2003/04
Mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga mußte sich zweifelsohne auch das Programmheft ligatauglich präsentieren. Dies gelang auch den Machern. Der Informationsanteil ist gestiegen,  kurze prägnante Infos zur Fanszene, Historisches und Interviews sind zu lesen. Neu ist im Mittelteil der Plakatdruck für das kommende Heimspiel. Dies kann jeder dem Programmheft entnehmen und somit Promotion z.B. an seinem Arbeitsplatz oder anderen geeigneten Stellen betreiben. Aktive Hilfe für den Lieblingsverein.
Das Heft kostet 1,50 €.
   
2004/05
   
2005/06
Im dritten Zweitligajahr bekam das Veilchenecho wiederum ein neues Design. Es besticht durch Übersichtlichkeit, Farbtreue und sehr gut in Szene gesetzten Bildmaterial. Hergestellt wird das Heft von den Wochenspiegel-Redakteuren Olaf Seifert, Bernd Friedrich und Alexander Gerber. Besonders die Rubriken "Auer Fußball historisch" und "Fan-tastisch" stoßen bei den Lesern auf große Beliebtheit. Auch das Spielerposter im Mittelteil dürfte schon bei dem einen oder anderen Fan an der Wand hängen.
Das Heft kostet 1,50 €.
   
2006/07
   
2007/08
   
2008/09
   
2009/10
   
2010/11
   
2011/12
   
2012/13
   
2013/14
   
2014/15
   
2015/16